Münchner Mannschaftsmeisterschaft  2011

 

SUM 1 : Üblicherweise hatte unsere "Erste" in den vergangenen Jahren immer hart um den Klassenerhalt zu kämpfen, wobei dieser meist erst in den letzten beiden Runden gesichert wurde. In dieser Saison aber war alles ganz anders. Bereits der erste Kampf bei Zugzwang 3 konnte mit 4,5:3;5 gewonnen werden. Die nächsten beiden Begegnungen gegen Tarrasch 4 und Unterhaching 2 wurden unentschieden gestaltet, und mit einem 6:2 gegen Haar 2 wurde der nächste Sieg eingefahren. Es folgte ein weiteres 4:4 gegen Vaterstetten 2 und ein erneuter 6:2 Sieg gegen Stadtwerke 1, womit wir vor der letzten Runde plötzlich punktgleich mit Unterhaching 2 und Vaterstetten 2 an der Tabellenspitze lagen. Erst zum Schluss gab es gegen Sendling 2, mit denen wir aber meistens unsere Schwierigkeiten hatten, mit einem 3,5 :4,5 die erste Niederlage. Dabei wäre für einen Aufstieg in die Bezirksliga ein hoher Sieg erforderlich gewesen, welcher aber dem Spielverlauf nach nie im Bereich des möglichen war. Um aufzusteigen hätte vielleicht auch bei den drei 4:4 Kämpfen ein halber Punkt mehr geholt werden müssen, aber dennoch war es für unsere "Erste" eine sehr gute Saison. Somit wurde die Saison mit 9:5 Mannschaftspunkten auf Platz 4 beendet, wobei wesentlich für dieses sehr gute Ergebnis die Verstärkung durch unsere beiden Neuzugänge E. Lampersberger und C. Cramer war.

SUM 2 : Mit dem Neuzugang von unserem früheren Mitglied I. Kovacic sowie den Verstärkungen aus der "Ersten" (W.v. Hannenheim, H. Horn) war eine Platzierung im vorderen Tabellenbereich das angestrebte Ziel. Und so begann begann die Saison auch mit drei hohen Siegen gegen Aschheim, Deisenhofen 2 und SC Meiller, worauf mit einem 2:6 gegen Haar 3 eine herbe Niederlage folgte. In der nächsten Runde verlor aber Haar in Aschheim, und wir gewannen wieder hoch gegen Tarrasch 7. Damit waren wir erneut Tabellenführer und konnten so wieder um Aufstieg in die A-Klasse mitspielen. Von den dazu nötigen zwei Siegen wurde mit dem 5:3 gegen Pasing der erste erwartungsgemäß auch eingespielt, und auch das letzte Spiel gegen den Roten Turm 3 konnte nach hartem Kampf mit 3,5:4,5 gewonnen werden. Dies war dann der 1. Platz mit einem Punkt Vorsprung vor Aschheim und der Aufstieg in die A – Klasse.

SUM 3: Unsere "Dritte" startete mit einer Niederlage (allerdings gegen den Favoriten Eching) und einem 4:4 recht mühsam in die Saison. Danach aber konnten mit einem Sieg in Solln und einem weiteren 4:4 gegen Haar 4 die Weichen frühzeitig in Richtung Klassenerhalt gestellt werden, und nach einem hohen Sieg gegen Schwabing Nord 4 stand man sogar auf dem geteilten 3. Rang. Nach einer vermeidbaren Niederlage gegen Fasanerie Nord 2, als das 1. Brett unverschuldet in die "Zweite" abgegeben werden mußte, und nach einem überzeugenden Sieg zum Abschluss in Neuperlach wurde die Saison auf dem 5. Tabellenplatz (punktgleich mit den Mannschaften auf den Plätzen 3 und 4) beendet. Der frühzeitige Klassenerhalt ermöglichte zudem den Einsatz von nicht so erfahrenen Ersatzspielern wie W. Kühn und F. Banach, um diesen weitere Spielpraxis zu geben.

SUM 4: Es war nicht schwer vorauszusehen, dass unsere "Vierte" als Aufsteiger aus der D-Klasse einen schweren Stand haben würde. Neben der höheren und damit stärkeren Spielklasse brauchte man schon zahlenmäßig zwei weitere Spieler, da in der C-Klasse an 8 Brettern gespielt wird. Somit gingen dann auch die ersten vier Begegnungen verloren, aber nach einem Sieg gegen Vaterstetten 4 in der 5. Runde konnte man wieder etwas Hoffnung auf den Klassenerhalt schöpfen. Dieses Ziel Klassenerhalt wurde dann ganz konsequent verfolgt, indem die Mannschaft in den letzten zwei Runden gezielt verstärkt wurde. Zunächst konnte gegen den Tabellenführer Süd Ost 2 nach großem Kampf ein 4:4 erreicht werden, was diesem dann auch den Aufstieg kostete. Mit einem hohen Sieg gegen Neuperlach 3 wurde in der letzten Runde dann der Klassenerhalt endgültig gesichert, wonach man mit 5 Mannschaftspunkten die beiden Tabellenletzten (Tarrasch 8 und Vaterstetten 4 mit jeweils 2 Pkt.) noch deutlich auf Distanz halten konnte.

SUM 1   A-Klasse 1    Endstand

Platz Mannschaft   1 2 3 4 5 6 7 8   MPkte BPkte
1 SC Vaterstetten 2   ** 3 4 6 6   11 33½
2 SC Unterhaching 2   5 ** 4 5 5 5   11 31
3 SC Sendling 2   ** 5 5   10 30½
4 Schach - Union München 1   4 4 ** 4 6 6   9 32
5 SC Tarrasch 4   3 3 4 ** 5 5   7 28
6 SC Haar 2   2 3 2 **   4 23
7 MSA Zugzwang 3   3 3 **   2 24½
8 SC Stadtwerke 1   2 3 2 3 **   2 21½

SUM 2   B-Klasse 1   Endstand

Platz Mannschaft   1 2 3 4 5 6 7 8   MPkte BPkte
1 Schach - Union München 2   ** 2 6 5 7   12 35½
2 SG Aschheim 1   ** 5 5 5 4   11 32½
3 SC Haar 3   6 3 ** 4 4 7   10 35
4 SC F.X.Meiller 1   2 3 4 ** 6 6   7 29
4 SC Roter Turm 3   ** 4   7 29
6 SC Tarrasch 7   3 4 2 ** 4 5   4 23
7 SC Pasing 1   3 4 2 4 **   4 23½
8 SF Deisenhofen 2   1 4 3 **   1 17½

SUM 3    C-Klasse 3  Endstand

Platz Mannschaft   1 2 3 4 5 6 7 8   MPkte BPkte
1 SC Eching 1   ** 3 5   12 37½
2 SC Haar 4   ** 3 4 5 6   9 29½
3 TSV Solln 2   5 **   8 34
4 Schach - Union München 3   4 ** 4 3   8 30
4 SG Schwabing Nord 4   5 ** 3 6   8 30
6 TSV Forstenried 1   3 4 5 ** 6   7 29½
7 1. SK Neuperlach 4   3 2 2 ** 6   2 18½
8 FC Fasanerie Nord 2   ½ 5 2 ½ 2 **   2 15

SUM 4   C-Klasse 1  Endstand

Platz Mannschaft   1 2 3 4 5 6 7 8   MPkte BPkte
1 SK Markt Schwaben 1   ** 5 6 5 6 5   12 35
2 SK München Südost 3   ** 4 4 4 5   11 34½
3 TSV Poing 1   4 ** 6   9 32½
3 SF Dachau 2   3 4 **   9 32½
5 1. SK Neuperlach 3   2 ** 5   6 23½
6 Schach - Union München 4   3 4 ** 3 5   5 26½
7 SC Tarrasch 8   2 3 3 5 ** 3   2 20
8 SC Vaterstetten 4   3 2 3 5 **   2 19½