Münchner Mannschaftsmeisterschaft 2012

 

 

Schach-Union München 1 :    Nachdem unsere „Erste“ in der vorigen Saison bis zum letzten Spieltag im Aufstiegskampf zur Bezirksliga mit vorn dabei war, wollten wir uns eigentlich wieder in den vorderen Tabellenregionen bewegen. Allerdings gab es nach einem recht glücklichen 4:4 gegen Haar 2 bereits in der zweiten Runde eine deutliche 2:6 Niederlage gegen Schwabing Nord 2. Mit einem 5:3 Sieg gegen den späteren Aufsteiger MSC 1836 1 konnte zumindest erst einmal wieder ein ausgegelichener Punktstand erreicht werden. Danach folgten gegen Roter Turm 2 und Garching 4 zwei knappe 3,5:4,5 Niederlagen, wonach wir uns plötzlich in akuter Abstiegsgefahr befanden. Damit musste in der vorletzten Runde bei Fasanerie Nord unbedingt gewonnen werden, was auch mit 4,5:3,5 geradeso gelang. Mit einer Niederlage in der letzten Runde gegen Unterhaching 2 konnten wir dann immer noch auf einen Abstiegsplatz zurückfallen, zumal die Hachinger mit einem 5,5:2,5 Sieg gegen uns noch selbst hätten aufsteigen können. Gerade aber in dieser entscheidenden Begegnung gelang mit unserer vielleicht besten Saisonleistung ein 5:3 Sieg, wobei keine einzelne Partie verloren wurde. Letztendlich wurde mit 7 Mannschaftspunkten der 5. Tabellenplatz belegt, wobei in diesem Jahr der Tabellenerste auch nur zwei Punkte mehr hatte. Somit wurde bereits mit den beiden knappen 3,5:4,5 Niederlagen in den Runden 4 + 5 (gegen Roter Turm sogar mit einem unbesetztem Brett) ein durchaus möglicher Aufstieg in die Bezirksliga etwas leichtsinnig verspielt.

Schach-Union München 2:  Nach dem Gruppensieg im letzten Jahr in der B – Klasse und der damit verbundenen Aufstiegsberechtigung in die A – Klasse gab es einige Bedenken darüber, ob wir dieses Aufstiegsrecht auch wahrnehmen sollten. Es war schließlich allen klar, dass wir als Aufsteiger kaum die Klasse halten können, zumal wir bei unserem relativ kleinen Spielerpersonal auch noch mit der „Ersten“ in der A-Klasse vertreten sind. Letztendlich entschlossen wir uns aber dann doch für den Start in der höheren Spielklasse, und der erwartete Klassenunterschied zeigte sich bereits in den ersten Runden recht deutlich. Zunächst wurde gegen Neuperlach mit 1:7 verloren, danach gab es gegen Sendling 2 eine 2:6 Niederlage. In der dritten Runde konnte dann mit einem überraschenden 4,5:3,5 Erfolg gegen Tarrasch 4 erstmals in der höheren Spielklasse gepunktet werden. Gegen Zugzwang 2 und Solln 1 folgten dann zwei knappe 3,5:4,5 Niederlagen, wobei insbesondere im Spiel gegen Solln ein weiterer Punktgewinn durchaus möglich gewesen wäre. In der vorletzten Runde wurde dann gegen den Favoriten und späteren Aufsteiger in die Bezirksliga Weiss Blau Allianz erwartungsgemäß mit 2:6 verloren, aber dennoch gab es durch eine eigenartige Tabellensituation noch gewisse Hoffnungen auf den Klassenerhalt in der letzten Runde. Mit einem Sieg in der letzten Runde hätten wir noch den rettenden 6. Tabellenplatz erreichen können, wenn gleichzeitig Tarrasch 4 und Zugzwang 3 ihre Spiele gegen ihre an der Tabellenspitze stehenden Gegner verlieren würden. Mit 5,5:2,5 gewannen wir dann gegen den SK München Südost 2, und tatsächlich verloren auch unsere beiden Mitkonkurrenten ihre letzten Kämpfe noch. Damit konnte entgegen aller Erwartungen letztendlich doch noch ein etwas glücklicher Klassenerhalt gesichert werden.

Schach-Union München 3:  Wie in den letzten Jahren auch ging es bei unserer „Dritten“ um die schnellstmögliche Sicherung des Klassenerhaltes, insbesondere auch deshalb, um dann problemlos mit den Spitzenbrettern bei möglichen Ausfällen in unseren ersten beiden Teams aushelfen zu können. Da es in diesem Jahr nur einen Absteiger aus der C – Klasse gab, wir in eine vermeintlich leichteren Gruppe eingeteilt wurden in welcher auch noch die als Abstiegskandidat gehandelte Mannschaft von Höhenkirchen 2 spielte, sollte unsere „Dritte“ von allen unserer vier an der MMM 2012 beteiligten Teams die wenigsten Probleme haben. So kam es dann auch, bereits der erste Kampf wurde gegen die mit vielen Nachwuchsspielern angetretene Mannschaft von Höhenkirchen (Respekt vor deren Jugendarbeit!) mit 2,5:5,5 gewonnen, und da Höhenkirchen auch später alle Begegnungen verlor, war dies bereits praktisch der Klassenerhalt. In den beiden nächsten Runden reichte es dann nur zu zwei  Niederlagen gegen Sendling 4 (3:5) und Haar 4 (3,5:4,5). Danach aber wurde zunächst Zugzwang 4 mit 4,5:3,5 bezwungen, und eine Runde später gelang beim hohen Favoriten und späteren Aufsteiger Poing 1 ein beachtliches 4:4, was deren einziger Punktverlust bleiben sollte. In der letzten Runde wurde noch einmal  ein 5:3 Sieg gegen Tarrasch 7 errungen, womit sich unsere „Dritte“ mit 7:5 Mannschaftspunkten noch auf den 3. Tabellenplatz vorarbeiten konnte.

Schach-Union München 4:  Für unsere „Vierte“ ging es eigentlich nur darum, irgendwie noch eine andere Mannschaft hinter uns zu lassen, um den zum Klassenerhalt nötigen vorletzten Tabellenplatz zu erreichen. In der stärker besetzten Gruppe 1 der C-Klasse wurden aber bereits die ersten beiden Begegnungen gegen BSW München 1 und Trudering 1 mit jeweils 3,5:4,5 knapp verloren, ebenso auch der nächste Kampf gegen Solln 2. Danach konnte auch mit verstärkter Aufstellung (beide Ersatzspieler gewannen ihre Partien) gegen Forstenried 1 nicht gewonnen werden (3:5). Erst in der vorletzten Runde gelang der erste Sieg mit einem 4,5:3,5 gegen die zweite Mannschaft des MSC 1836. Damit verblieb zumindest die theoretische Chance auf den Klassenerhalt in der letzten Runde mit einem Sieg gegen Garching 5, aber auch dieses Spiel wurde gegen den Tabellenersten und Aufsteiger in die B-Klasse mit 6:2 verloren. Somit konnte nur der letzte Tabellenplatz belegt werden, wobei der damit verbundene Abstieg in die D-Klasse mit etwas mehr Glück bei den drei mit 3,5:4,5 verlorenen Kämpfen durchaus vermeidbar gewesen wäre.

 

 

 

 

Schach-Union München 1   A-Klasse Gr.2   Endstand

Platz Mannschaft   1 2 3 4 5 6 7 8   MPkte BPkte
1 MSC 1836 1   ** 4 5 3 6   9 - 5 31,5 - 24,5
2 Schwabing Nord 2   4 ** 4 6 6 4   9 - 5 31,0 - 25,0
3 SC Haar 2   4 ** 4 4 6   9 - 5 30,5 - 25,5
4 SC Unterhaching 2   3 4 ** 3 6   7 - 7 29,5 - 26,5
5 Schach-Union München 1   5 2 4 5 **   7 - 7 27,5 - 28,5
6 Roter Turm 2   2 ** 4 5   7 - 7 26,0 - 30,0
7 SC Garching 4   4 2 2 4 ** 3   6 - 8 24,0 - 32,0
8 Fasanerie Nord 1   2 3 5 **   2 - 12 24,0 - 32,0

Schach-Union München 2   A-Klasse Gr.1   Endstand

Platz Mannschaft   1 2 3 4 5 6 7 8   MPkte BPkte
1 Weiss - BL. Allianz 1   ** 5 5 6 7   14 - 0 42½ - 13,5
2 SC Sendling 2   3 ** 5 5 6 5   12 - 2 36,0 - 20,0
3 SC Neuperlach 1   ½ ** 5 7 5   10 - 4 30,0 - 26,0
4 SK München Südost 2   3 3 ** 5 6   6 - 8 27,5 - 28,5
4 TSV Solln 1   3 3 ** 4 5   5 - 9 24,5 - 31,5
6 Schach-Union München 2   2 2 1 **   4 - 10 22,0 - 34,0
7 MSA Zugzwang 3   3 3 3 4 ** 3   3 - 11 22,0 - 34,0
8 SC Tarrasch 4   1 2 3 5 **   2 - 12 19,5 - 36,5

Schach-Union München 3    C-Klasse Gr.2  Endstand

Platz Mannschaft   1 2 3 4 5 6 7   MPkte BPkte
1 TSV Poing 1   ** 4 5 6   11 - 1 28,5 - 19,5
2 SC Sendling 4   ** 5 4 7   9 - 3 30,5 - 17,5
3 Schach-Union München 3   4 3 ** 5   7 -5 25,5 - 22,5
4 MSA Zugzwang 4   4 ** 4   6 - 6 26,0 - 22,0
4 SC Haar 4   3 4 ** 2 7   5 - 7 24,0 - 24,0
6 SC Tarrasch 7   3 6 **   4 - 8 21,0 - 27,0
7 SV Höhenkirchen 2   2 1 1 **   0 - 12 12,5 - 35,5

Schach-Union München 4   C-Klasse Gr.1  Endstand

Platz Mannschaft   1 2 3 4 5 6 7   MPkte BPkte
1 SC Garching 5   ** 5 7 3 6 6   10 - 2 32,5 - 15,5
2 SC Trudering 1   3 ** 5 5   8 - 4 26,6 - 21,5
3 MSC 1836 2   1 ** 5 5   8 - 4 23,5 - 24,5
3 Stiftung BSW 1   5 3 3 ** 5   6 - 6 24,0 - 24,0
5 TSV Forstenried 1   3 ** 5   4 - 8 21,0 - 27,0
6 TSV Solln 2   2 3 3 **   4 - 8 20,5 - 27,5
7 Schach-Union München 4   2 3 **   2 - 10 20,0 - 28,0