Münchner Mannschaftsmeisterschaft 2015

Bilder vom Doppelwettkampf der 3.Runde mit den Begegnungen Schach-Union 2  gegen SC Haar 3 und Schach - Union 3 gegen  TSV Solln 3.


Münchner Mannschaftsmeisterschaft 2015

Schach-Union München 1: Nachdem im vergangenen Jahr der Abstieg noch in der letzten Runde vermieden werden konnte, sollte in dieser Saison eigentlich von Beginn an im gesicherten Mittelfeld mitgespielt werden, um nicht wieder in Abstiegsgefahr zu geraten. Doch gleich zu Beginn wurde gegen den SC Ismaning 1 mit 3:5 verloren, obwohl unsere Gegner nach der gemeldeten Aufstellung die wenigste DWZ – Durchschnittswertung aller Teams unserer Gruppe hatte. Und viel besser wurde es nicht, nach der folgenden 3:5 Niederlage gegen die 2. Mannschaft des MSC München 1836 waren wir Tabellenletzter nach der 2. Runde. Durch einen wahren Kraftakt konnte dann allerdings mit 7,5:0,5 gegen Markt Schwaben gewonnen werden, womit durch die für uns günstigen Ergebnisse in anderen Begegnungen plötzlich der Sprung auf Platz 4 gelang, aber alle Teams hinter uns so wie wir zwei Mannschaftspunkte hatten. Nach einem hart erkämpften 4,5:3,5 Sieg gegen Zugzwang 3 ging es mit einer deutlichen 2,5: 5,5 Niederlage gegen Garching 4 in die Osterpause. Damit befanden wir uns nun in akuter Abstiegsgefahr, auch weil wir in der letzten Runde noch gegen den souveränen Tabellenführer Weiß-Blau Allianz anzutreten hatten. Somit musste gegen Deisenhofen unbedingt gewonnen werden, aber auch hier gelang mit einem 4:4 nur eine Punkteteilung. Die letzte Begegnung gegen den hohen Gruppenfavoriten Weiß-Blau Allianz konnte dann aber durch die beste Saisonleistung mit 6:2 siegreich gestaltet werden, was letztendlich noch zum 5. Tabellenplatz reichte und den weiteren Verbleib in der A – Klasse sicherstellte. Allerdings hatten wir uns selbst mit der unnötigen Niederlage in der ersten Runde gegen den späteren Tabellenvorletzten und Absteiger Ismaning in diese Abstiegsgefahr begeben, welche dann die gesamte Saison über bestand.

Schach-Union München 2: Nach dem nicht ganz unerwarteten Abstieg aus der A – Klasse im Vorjahr war es unser Ziel, in dieser Saison im oberen Mittelfeld mitzuspielen und von vornherein einen gesicherten Abstand zur Abstiegszone herzustellen. Dies gelang bereits überzeugend in der ersten Begegnung mit einem deutlichen 6:2 Sieg gegen den SC Trudering 1, und auch der nächste Kampf gegen Pasing 1 konnte mit 5:3 gewonnen werden. Die folgende Niederlage gegen Haar 3 hielt sich mit 3:5 noch in Grenzen, war aber durchaus absehbar, dar unser Gegner nach der Meldung die DWZ – stärkste Mannschaft unserer Gruppe stellte. In der 4. Runde ging es dann gegen den bisher verlustpunktfreien Spitzenreiter von Tarrasch 4, und nach großem Kampf konnte diese Begegnung mit 4,5:3,5 gewonnen werden, womit wir nunmehr den geteilten 2. Platz einnahmen. Nach dem folgenden 4:4 gegen Zugzwang 4 konnten wir mit 7 Mannschaftspunkten beruhigt in die Osterpause gehen, zumal wir noch die Partie gegen das bisher punktlose Team vom SC F.X. Meiller vor uns hatten. Dieser Kampf wurde dann aber durchaus überraschend mit 3:5 verloren, und auch in der letzten Runde gab es noch einmal eine hohe 1,5:6,5 Niederlage gegen den SV Höhenkirchen 1. Mit drei Siegen, drei Niederlagen und einer Punkteteilung wurde durch die anderen ausgeglichenen Ergebnisse in unserer Gruppe dennoch ein beachtlicher 3. Platz belegt, wobei nur die Niederlage gegen den Absteiger SC Meiller ein Schönheitsfehler war, denn es waren deren einzige zwei Punkte, und diese dann ausgerechnet gegen uns.

Schach-Union München 3: Auch unsere „Dritte“ stieg in der letzten Saison aus der B – Klasse nicht unerwartet ab, und auch hier sollten wir in diesem Jahr in unserer Gruppe der C – Klasse vorne mitspielen. So konnte auch bereits in der 1. Runde zwei Punkte eingefahren werden mit einem 5:3 Sieg gegen den SC Tarrasch München 6 und auch die nächste Begegnung bei Garching 6 wurde mit 4,5:3,5 gewonnen. Nach zwei Runden standen wir  damit zusammen mit Karlsfeld 1 und Haar 4 an der Tabellenspitze, und konnten uns dort nach einem 5:3 Sieg gegen Solln 3 festsetzen. Auch die nächsten Kämpfe gegen Zugzwang 6 (5,5:2,5) und Neuperlach 3 (5:3) konnten gewonnen werden, womit es in der vorletzten Runde zur Begegnung mit dem ebenfalls noch verlustpunktfreien Team von Haar 4 kam. Hier wurde der Mannschaftssieg leichtsinnig verschenkt und wir mussten uns mit einer 4:4 Punkteteilung begnügen. Im Kampf um den Gruppensieg kam es somit in der letzten Runde zum Fernduell mit der Haarer Mannschaft, wobei wir gegen Karlsfeld 1 einen knappen 4,5:3,5 Sieg vorlegen konnten. Dies reichte aber nicht, da Haar 4 im letzten Spiel hoch mit mit 6,5:1,5 gewann, und somit mit einem Brettpunkt Vorsprung punktgleich mit uns Gruppensieger wurde. Damit wurde mit 6 Mannschaftssiegen und einer Punkteteilung der 2. Platz belegt, wobei der Gruppensieg durchaus möglich war.

Schach-Union München 4: Obwohl unsere „Vierte“ die Vorsaison mit einem guten 4. Platz in der C – Klasse beendete, wurde sie in diesem Jahr für die D – Klasse gemeldet, womit dann auch ein vorderer Tabellenplatz zum Saisonabschluss erwartet werden konnte. Mit einem 5:3 Sieg gegen den SC Ismaning 2 und dem darauffolgendem 4:4 gegen Aschheim 2 hatten wir auch einen gelungenen Start in die neue Saison. Nach der 3:5 Niederlage gegen Roter Turm 4 fanden wir uns plötzlich im unteren Mittelfeld wieder, und da wir unsere spielfreie und damit auch punktlose Runde erst noch vor uns hatten, kam der folgende Begegnung mit Bayern München 6 erhöhte Bedeutung bei. Dort konnte aber mit einem 4:4 nach den Verlustpartien an den ersten drei Brettern durch die Gewinne an den letzten Brettern noch ein Mannschaftspunkt erkämpft werden. Nach einem 3:5 gegen Vaterstetten - Grasbrunn 2 gingen wir mit einem 3. Platz in die Osterpause, allerdings hatten alle hinter uns liegenden Teams ihre spielfreie Runde bereits gehabt und somit auch noch einen Kampf mehr als wir. Im letzten Kampf gelang aber noch einmal ein 5,5:2,5 Sieg gegen SK München Südost 4, wodurch die Saison dann mit zwei Siegen, zwei Niederlagen und zwei Punkteteilungen auf dem  4. Tabellenplatz beendet wurde..

Schach-Union München 1   A-Klasse Gr. 2   Endstand

Platz Mannschaft   1 2 3 4 5 6 7 8   MPkt BPkt
1 SC Garching 4   ** 4 6 4 5 4   11 - 3 35
2 SV Weiss-Blau Allianz 1   4 ** 4 2 6 7 6   10 - 4 33½
3 Münchner SC 1836 2   2 ** 5 7 5   8 - 6 29½
4 MSA Zugzwang 3   4 4 ** 4 7   7 - 7 31½
5 Schach-Union München 1   6 3 ** 4 3   7 - 7 30½
6 SF Deisenhofen 1   3 2 4 4 ** 3   6 - 8 27
7 SC Ismaning 1   1 1 1 5 5 ** 3   4 - 10 17½
8 SK Markt Schwaben 1   4 2 3 ½ 5 **   3 - 11 19½

Schach-Union München 2   B-Klasse Gr.2   Endstand

Platz Mannschaft   1 2 3 4 5 6 7 8   MPkt BPkt
1 SC Haar 3   ** 5 4 5 7   13 - 1 36½
2 SC Tarrasch 4   ** 6 5 4   9 - 5 30
3 Schach-Union München 2   3 ** 4 6 5 3   7 - 7 27
4 MSA Zugzwang 4   4 2 4 ** 4 4 4 5   7 - 7 27
5 SV Höhenkirchen 1   4 ** 4 3   6 - 8 31
6 SC Trudering 1   3 2 4 4 ** 6   6 - 8 27
7 SC Pasing 1   3 4 3 4 5 2 **   6 - 8 26½
8 SC F.X. Meiller 1   1 5 3,0 **   2 - 12 19

Schach-Union München 3   C-Klasse Gr.2   Endstand

Platz Mannschaft   1 2 3 4 5 6 7 8   MPkt BPkt
1 SC Haar 4   ** 4 5   13 - 1 34½
2 Schach-Union München 3   4 ** 5 5 5   13 - 1 33½
3 SC Garching 6   3 ** 7 5   10 - 4 39
4 SC Karlsfeld 1   ** 5   8 - 6 29
5 SC Tarrasch 6   3 ** 4   5 - 9 23½
6 SK Neuperlach 3   3 1 3 4 ** 3   3 - 11 22
7 TSV Solln 3   3 ½ 5 ** 4   3 - 11 21
8 MSA Zugzwang 6   3 4 **   1 - 15 21½

Schach-Union München 4   D-Klasse Gr.1   Endstand

Platz Mannschaft   1 2 3 4 5 6 7   MPkt BPkt
1 SC Vaterstetten 2   ** 5 4 5 4 6   10 - 2 28½
2 SC Roter Turm 4   3 ** 5 5 5 4   9 - 3 26½
3 FC Bayern München 6   4 ** 4 4 4 6   6 - 6 25½
4 Schach-Union München 4   3 3 4 ** 5 4   6 - 6 24½
5 SC Ismaning 2   4 3 4 3 ** 4 5   5 - 7 23
6 SG Aschheim 2   2 3 4 4 4 ** 4   4 - 8 21
7 SK Südost München 4   4 2 3 4 **   2 - 10 19